Aktuelle Sendung: auf

Bücherzeit

Krimi, historischer Roman oder doch lieber was lustiges? In der Bücherzeit stellen Ihnen MitarbeiterInnen der Büchereien und Persönlichkeiten aus der Region ihre Lieblingsbücher vor. Am Samstag um kurz nach elf bei der Inn-Salzach-Welle und am Sonntag um kurz nach elf bei der Bayernwelle.

Die Geschichte von Herrn Sommer

Bücherzeit vom 15. Juli (Inn-Salzach-Welle) / 16. Juli (Bayernwelle)

Ein absolut lesenswerter Klassiker von Patrik Süskind - findet Ulrich Scheuerl aus Bad Reichenhall.


Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Bücherzeit vom 08. Juli (Inn-Salzach-Welle) / 09. Juli (Bayernwelle)

In diesem Roman von Salvatore Basile reist nicht nur der Gegenstand - vor allem macht der Protagonist eine spannende Entwicklung durch. Sonja Zwickl von der Stadtbücherei Altötting stellt Ihnen das Buch vor.


Das Lächeln der Frauen

Bücherzeit vom 17. Juni (Inn-Salzach-Welle) / 18. Juni (Bayernwelle)

Edith Karnowski von der Stadtbücherei Freilassing über „Das Lächeln der Frauen“ von Nicolas Barreau


Der Junge muss an die frische Luft

Bücherzeit vom 10. Juni (Inn-Salzach-Welle) / 11. Juni (Bayernwelle)

Er ist bekannt als Entertainer, als Spaßmacher und hatte doch eine schwierige Kindheit: Helga Haselbeck von der Stadtbücherei Traunstein stellt Ihnen das Buch „Der Junge muss an die frische Luft“ von Hape Kerkeling vor


Ich heiße nicht Miriam

Bücherzeit vom 3. Juni (Inn-Salzach-Welle) / 4. Juni (Bayernwelle)

Eine Roma gibt sich im zweiten Weltkrieg als Jüdin aus und schafft es bis zu ihrem 85. Geburtstag nciht, aus dieser Lebenslüge wieder herauszukommen. Sonja Zwickl von der Stadtbücherei Altötting stellt Ihnen den Roman "Ich heiße nicht Miriam" von Majgull Axelsson vor.