Aktuelle Sendung: auf

Damals und Heute

„Damals und Heute“ bringt  Kultur, Brauchtum und Historisches aus der Region. Wir sind zu Gast in traditionellen Handwerksbetrieben, machen Zeitreisen, besuchen Kultur- und Industriedenkmäler, begeben uns auf Exkursionen in die Natur und berichten wo Brauchtum noch lebendig ist.

Auf den Frequenzen vor Radio Charivari :  Sonntag ca 8.40 ( nach der Volksmusik, bzw der Sonntagssendung von Radio Regenbogen)

Auf den Frequenzen der Bayernwelle: Sonntag ca  ( nach der Volksmusik, bzw der Sonntagssendung von Radio Regenbogen)

Auf den Frequenzen der Inn-Salzach-Welle: Sonntag ca 8.40 ( nach der Volksmusik, bzw der Sonntagssendung von Radio Regenbogen)



Fleischfressende Pflanzen in unserer Region

Damals und Heute am 20. August um 8:45 Uhr auf Radio Charivari Rosenheim

Sämtliche Tricks wenden die fleischfressenden Pflanzen an um an ihre Beute zu kommen. Gefangen werden die Tiere mit Klebeschleim, mit Klappen, mit Saugfunktion oder sie gleiten in d... Lesen


Früher in Chieming

Damals und Heute am 13. August um 8:45 Uhr auf Radio Charivari Rosenheim

Jahrtausende reicht die Geschichte Chiemings zurück. Spuren dieser vergangenen Zeiten finden sich im Heimathaus in Chieming. Wir erfahren dort viel über die Lebensweise der Kelten und Römer aber auch der Bauern vor 100 oder 200 Jahren.


Rennfeuer

Damals und Heute am 6. August um 8:45 Uhr auf Radio Charivari Rosenheim

Seit über 20 Jahren ist Kolbermoor als Mekka für Schmiede und Metallgestalter im In- und Ausland bekannt. Jetzt kam eine ganz neue Facette des Metallhandwerks dazu: vier Tage lang trafen sich Profi- und Hobbyarch... Lesen


Lehrer Max Hickl

Damals und Heute am 30. Juli um 8:45 Uhr auf Radio Charivari Rosenheim

25.000 Postkarten entwickelte er in seiner Badewanne, der Erlös ging im ersten Weltkrieg als Spende an die Kriegerfrauen. Lehrer Max Hickl in Stein bei Sachrang war nicht nur Lehrer, er war Technikfreak... Lesen


Die Weltuhr beim Gocklwirt

Damals und Heute am 23. Juli um 8:45 Uhr auf Radio Charivari Rosenheim

Sie ist 1250 kg schwer und besteht aus über 470 Zahnrädern und etlichen handgeschnitzen Figuren. Die „Weltuhr“ von Josef Greß. Sie zeigt nicht nur die Uhrzeit, sondern auch zum Beispiel Wochen... Lesen


.